Archiv für März 2010

Häuser. Plätze. Alles!

Seit kurzem gibt es in Freiburg eine neue Freiraumkampagne mit dem Namen „Häuser. Plätze. Alles!“…
In den letzten Wochen kam es bereits zu einer Partybesetzung, einer symbolischen Besetzung und einer nächtlichen Spontandemonstration – und ein Ende ist nicht abzusehen…

Am Donnerstag, den 1. April werden AktivistInnen der Kampagne im Alarm-Raum zu Gast sein und über vergangene sowie noch anstehende Aktionen berichten…

Bunte Häuser, Buntes Leben – Sollte es für alle geben!

Castor stoppen – Widerstand selber machen!

politisierBAR am Freitag, den 19.März

Im November 2008 stoppte eine kleine Gruppe unabhängiger Aktivist_innen den Castortransport nach Gorleben kurz hinter der französisch-deutschen Grenze. Drei Personen ketteten sich an einen Betonblock, der unter den Schienen versteckt lag und hielten so den Castor-Zug für mehr als 12 Stunden auf.
Monate später bekamen zwei der Aktivist_innen Strafbefehle, gegen die sie Einspruch einlegten. In den nächsten Wochen wird es zu Gerichtsverhandlungen kommen.

Zwei der Aktivist_innen werden über die direkte Aktion, die Hintergründe, ihr Motivation und die Repressionen berichten.

Im Anschluss ist Raum für Diskussionen rund um die Aktionsform und über selbstorganisierten Widerstand jenseits von großen NGOs, Parteien und Verbänden.

Mehr Infos unter: bloxberg.blogsport.de

Die politisierBAR im Alarm-Raum beginnt um 20 Uhr.

Flucht und Abschiebung- Festung Europa in Deutschland

Im Rahmen der Mobilisierung zur Kampagne gegen Abschiebung (Zentraler Aktionstag am 8. Mai in Karlsruhe: Watch out!) gibts am Samstag, den 13. März, um 19 Uhr einen Vortrag zu Flucht und Abschiebung – Festung Europa in Deutschland.

Wer bleiben will soll bleiben!

[Lest hier den Aufruf der Kampagne]

Der Abend wird von Alarm e.V. gemeinsam mit der Anarchistischen Gruppe Ortenau [ago] organisiert.