Archiv für April 2010

1. Mai: Raus auf die Straße > 2. Mai brunchen bei Alarm

Einen Tag nach dem 1. Mai: Ihr wart doch sicher auf der Straße und habt für die Revolution demonstriert? Zum Beispiel in Karlsruhe.

Wenn ja, dann seid ihr herzlich eingeladen zum Alarm-Brunch. Wenn nein, dann seid ihr auch herzlich willkommen. Stärkt euch, erholt euch, tauscht euch aus bei Kaffee, Tee, Saft, bei Brot, verschiedenen Aufstrichen, Salaten, Pizza und Kuchen.

Wir sehn uns am Samstag auf der Straße und am Sonntag zum Brunch.

Mobilisierungsveranstaltung zum 8. Mai

Am 8. Mai findet in Karlsruhe die Demonstration gegen Abschiebungen vom Baden-Airpark statt.

Am Freitag, den 30. April, um 20 Uhr erfahrt ihr etwas zu den Hintergründen der Demo, zur Kampagne und den Aktionen dazu.

Abschiebestopp jetzt!
Wer bleiben will soll bleiben!

politisierBAR: Abschiebehaft in Deutschland

Erfahrungen aus 15 Jahren Besuchsarbeit

politisierBAR im Alarm-Raum am Freitag, den 16.4.2010, um 20 Uhr

Nach 15 Jahren wurde das Rottenburger Abschiebegefängnis im Herbst 2009 geschlossen.
Die verbliebenen Gefangenen wurden nach Mannheim verlegt: Hier warten 60 – 70 Menschen auf ihre Abschiebung.

Der Vortrag des Bündnisses gegen Abschiebehaft Tübingen speist sich aus den Erfahrungen von 15 Jahren Besuchsarbeit.
Er ergreift klar Partei für die gefangenen Flüchtlinge, indem er die Abschiebehaft und die
auf sie folgenden Abschiebungen anprangert und die unmenschlichen Zustände und Menschenrechtsverletzungen dort aufzeigt.

Wir veranstalten den Abend gemeinsam mit der Anarchsitischen Gruppe Ortenau [ago] im Rahmen der Mobilisierung zur Kampagne gegen Abschiebungen vom Baden-Airpark.

Im Anschluss ist wie immer Kneipe open end, der Infoladen ist offen und es ist Raum zur Diskussion.

Filmabend „In prison my whole life“

Dokumentarfilm über Mumia Abu Jamal

William Fracombe kommt in der Nacht von Jamals Festnahme auf die Welt, am 9. Dezember 1981.

Fracombe will mit diesem Film die Hintergründe und Fakten klären und lässt Chomsky, Snoop Dogg, Angela Davis und natürlich Jamal selbst zu Wort kommen.

Der Film ist ein eindrückliches Werk gegen die Todesstrafe, Klassenjustiz und Rassismus.

Vorhang auf am Freitag, den 9. April um 20 Uhr im Alarm-Raum.

Brunch-Tag bei Alarm

Am Sonntag, den 4.4., ab 11 Uhr ist es wieder so weit:

Ob Kaiserschmarrn, Pfannkuchen, Salate, Aufstriche, Obsttorten, Brötchen oder gefüllte Blätterteigtaschen, ob heißer Kaffee, Tee, kalte Säfte oder Soja-Drinks – unser Brunch macht nicht nur satt, sondern zeigt auch, dass eine vegetarische oder sogar vegane Ernährung keineswegs eintönig und geschmacklos ist.

Dazu kommt der Austausch mit vielen interessanten und netten Leuten, die sich allmonatlich zum Brunch einfinden: Mit Kind und Kegel, allein, zu zweit, jedEr findet platz.

Bis am Sonntag, Euer Alarm e.V.