Archiv für Oktober 2010

ASJ Eleu online

Das schon seit einigen Monaten bestehende Antifaschistische Selbstverwaltete Jugendzentrum Eleu in Lahr hat jetzt einen Blog: http://eleu.blogsport.de/

Dort könnt ihr euch über Veranstaltungen und Aktionen im Raum Lahr informieren.
Z.B. über den jeden dritten Sonntag im Monat im Eleu stattfindenden veganen Brunch.

Es geht immer weiter!

Solikonzert im Molodoi zur Unterstützung der Gefangenen vom NATO-Gipfel 2009

Am Donnerstag, 21.10.2010, ab 20 Uhr im Molodoi in Strasbourg

Anfang April 2009 fand in Strasbourg der NATO-Gipfel statt. Gleichzeitig
wurde ein Gegengipfel organisiert, um gegen die militaristische Politik
und Frankreichs Rückkehr in die NATO zu protestieren. Vor, während und
nach diesem Ereignis gab es starke Repressionen: vielen Menschen wurde die
Einreise (oder Ausreise) verweigert; die Grenzkontrollen wurden wieder
eingeführt; während und außerhalb der Demonstrationen gab es viele
Festnahmen, begleitet von Polizeigewalt. Zur Unterstützung der
DemonstrantInnen bildete sich ein deutsch-französisches Legal Team. 16 der
vor Gericht gestellten Personen wurden zu Gefängnisstrafen zwischen zwei
Monaten auf Bewährung und 3 Jahren ohne Bewährung plus 1 Jahr auf
Bewährung verurteilt.

18 Monate später sind die Verfahren gegen 7 Personen noch immer nicht
abgeschlossen, und das Legal Team ist noch immer nicht überflüssig. Zur
Erinnerung an die Notwendigkeit von Solidarität angesichts der repressiven
Politik der Staaten wird es ein Solidaritätskonzert geben, dessen Erlös
einen Beitrag zu den Kosten der Verfahren leisten soll.

Zeige deine Solidarität mit einem Foto

Während des Konzerts wird eine Wand zur freien Gestaltung zur Verfügung
stehen für alle, die während des Gipfels aufgenommene Fotos (natürlich mit
gepixelten Gesichtern) dort aufhängen möchten. Diese Fotos möchte das
Legal Team zur Illustration seiner Dokumentation verwenden.

Legal Team Strasborg

soli konzert molodoi natogipfel 2009

Darwin Dante im Alarmraum

An gleich zwei Abenden könnt ihr den Anarchisten Darwin Dante im Alarmraum erleben.

Am Freitag, den 15.10., um 20 Uhr referiert er zu seinem Lieblingsthema Fünf Stunden sind genug – Über die libertäre Perspektive vom Ende der Lohnarbeit“ und lädt im Anschluss daran zu einer Diskussion ein.

Weiter gehts am nächsten Abend, Samtag, den 16.10.2010, um 20 Uhr mit dem Thema „Basisdemokratischer Anarchismus“. Dieser Vortrag baut auf dem Fünf-Stunden-Vortrag auf, kann aber auch ohne ihn genossen werden.

Präsentiert werden euch beide Schmankerl von der Anarchistischen Gruppe Ortenau [ago].

anarchie

Brunchen gegen den Castor

Am Sonntag, den 3.10. zwischen 11 und 14 Uhr steht wieder ein Besuch beim reichlich bestückten Brunch-Buffet im Alarm-Raum an.

Kleine Besonderheit: neben gewohnt köstlichen Leckereien gibt’s diesmal auch Infos zum Thema Anti-Atom bzw. Ökostrom. Bringt eure letzte Stromabrechnung mit, dann könnt ihr direkt vor Ort ganz entspannt neben einer Tasse Kaffee zum sauberen Strom wechseln.

Übrigens: die Erlöse des Brunches gehen diesmal in den Widerstand gegen den Castor-Transport.

castor schottern