Archiv für September 2013

Kein Grund zum Feiern – Gegen Staat, Nation und Kapital: Zugtreffpunkt Offenburg

Gemeinsame Fahrt zu den Protesten gegen die Einheitsfeierlichkeiten in Stuttgart

In diesem Jahr finden in Stuttgart die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt. Unter dem Motto „Zusammen Einzigartig“ wird die Stadt am 2. und 3. Oktober in (un)verkrampftem Nationalstolz versinken. Es wird eine Fanmeile für Deutschland, zahlreiche Festakte und Stände geben, damit sich Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung und Bundesländer mit „Politik zum Anfassen“ profilieren können.
Etwa 500.000 Menschen werden zum schwarz-rot-goldenen Freudentaumel erwartet – tausende Sicherheitskräfte sollen – falls nötig, auch gewaltsam – für den reibungslosen Ablauf des Spektakels Sorge tragen.

Davon lassen wir uns nicht abhalten: Wir wollen an diesem Tag unsere Ablehnung gegenüber diesem Staat, allen Staaten, dieser Nation, allen Nationen und dem Kapital deutlich sichtbar machen.

Ob ihr nun auf die eine oder die andere Demo an diesem Tag geht, ist uns reichlich schnuppe: Lasst uns gemeinsam Zug fahren und Deutschland in den Rücken fallen!

Hier noch ein Link zum Bezugsgruppenreader.

Wir treffen uns am Donnerstag, den 03.10.2013, um 10:30 Uhr auf Gleis 6 am Offenburger Bahnhof. Der Zug fährt um 11:02 Uhr ab und kommt um 12:57 Uhr in Stuttgart an.

Mit solidarischen Grüßen, Alarm Offenburg

Treffen der Initiative zum Aufbau einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau

Die Initiative zur Gründung einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau möchte einen kürzeren Namen!

Beim nächsten Treffen am 01.10.2013 um 19 Uhr im Alarm-Raum in der Lise-Meitner-Str. 10 in Offenburg werden wir uns darüber Gedanken machen und mit einem
Selbstverständnis der entstehenden Gruppe beginnen.

Wer sich noch einbringen will, ist herzlich willkommen.

Grüße, eure Initiative

Treffen der Initiative zum Aufbau einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau

Die Initiative zum Aufbau einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau möchte einen kürzeren Namen!

Beim nächsten Treffen am 01.10.2013 um 19 Uhr im Alarm-Raum in der Lise-Meitner-Str. 10 in Offenburg werden wir uns darüber Gedanken machen und mit einem Selbstverständnis der entstehenden Gruppe beginnen.

Wer sich noch einbringen will ist herzlich willkommen.

Kein Grund zum Feiern – Gegen Staat, Nation und Kapital

Mobilisierungsveranstaltung zu den Protesten gegen die Einheitsfeierlichkeiten in Stuttgart

In diesem Jahr finden in Stuttgart die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit statt. Unter dem Motto „Zusammen Einzigartig“ wird die Stadt am 2. und 3. Oktober in (un)verkrampftem Nationalstolz versinken. Es wird eine Fanmeile für Deutschland, zahlreiche Festakte und Stände geben, damit sich Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung und Bundesländer mit „Politik zum Anfassen“ profilieren können.
Etwa 500.000 Menschen werden zum schwarz-rot-goldenen Freudentaumel erwartet – tausende Sicherheitskräfte sollen – falls nötig, auch gewaltsam – für den reibungslosen Ablauf des Spektakels Sorge tragen.

Die Veranstaltung wird auf die Geschichte der Proteste gegen die Wiedervereinigung und die dazugehörigen Feierlichkeiten eingehen und die geplanten Aktivitäten bei den diesjährigen Protesten vorstellen.

Montag, 23.09.2013, 20 H

Alarmraum, Lise-Meitner-Str. 10, Offenburg

Eintritt frei

Infos unter:
Kein Grund zum Feiern
Ihre Einheit heißt Krise, Krieg und Armut!

Treffen der Initiative zum Aufbau einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau

Das nächste Treffen der Initiative zum Aufbau einer anarchistischen/libertären Gruppe in der Ortenau findet am Donnerstag, 12.09.13 um 19 Uhr im Alarm-Raum statt.

Wir werden uns weiter mit der Frage befassen, was wir für die Gründung einer Gruppe noch brauchen und wie wir da hin kommen.

Neue Gesichter sind immer gerne gesehen, altbekannte ebenso.

Mit lieben Grüßen Die anarchistische Initiative

Umsonstflohmarkt in Offenburg

Ein Umsonst-Flohmarkt? Was ist denn das?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Flohmärkten, Tauschbörsen oder Second-Läden sind alle angebotenen Produkte bei einem Umsonst-Flohmarkt umsonst. Das heißt, dass Sie die lang gesuchte Schallplatte oder die passenden Hosen für Ihre Tochter wirklich einfach so mitnehmen können. Ohne Gegenleistung und ohne schlechtes Gewissen.

Unsere Welt ist überfüllt mit mehr oder weniger nützlichen Produkten. Ein großer Teil davon liegt die meiste Zeit über (oft vergessen auf dem Dachboden, in der Garage oder im Schrank) ungenutzt herum. Das will unser Umsonstflohmarkt aufzeigen und im Kleinen aufbrechen.

Ressourcen schonen, Müll vermeiden, weiterverwerten.
Mitnehmen, nutzen, weitergeben – aber ohne zu zahlen.

Samstag, 14.09.2013, 10 Uhr bis 15 Uhr
Am Technischen Rathaus/Kessel in Offenburg

Alarm e.V. Offenburg

20 Jahre Guts Pie Earshot: Konzert mit Guts Pie Earshot, Dubvasion und Bassinfected im Kessel Offenburg

Seit 20 Jahren beglücken uns Guts Pie Earshot mit ihrer einzigartigen Musik. Zu anfangs noch mit Sängerin, sind sie schon seit vielen Jahren ein Duo und behrrschen das Cello und das Schlagzeug so, dass die Meute vom ersten bis zum letzten Stück das Tanzbein schwingt. Auch unter ihrem anderen Namen Dubvasion, hier mit E-Cello und E-Schlagzeug, bleibt keine Schweißpore trocken. Als Aftershow-Act bietet uns Bassinfected ein fettes Technoset.

Doch Musik ist nicht alles: Ein Film, Infostände, ein Plattentisch und vegane Burger runden den Abend und die Nacht ab.

Einlass ab 20 Uhr
Eintritt zwischen 5 und 7 Euro nach eurem Ermessen

Das Ganze findet statt im Kessel Offenburg und wird euch von der Kessel-Crew und Alarm kredenzt.

guts pie earshot kessel offenburg